Viehmarktplatz

Bürgerdialog Viehmarktplatz FFB

Projektsteckbrief :
„Viehmarktplatz-Gestaltung“

Inhaltliche Beschreibung: Neugestaltung des Fürstenfeldbrucker Viehmarktplatzes

Beschlusslage: Bürgerentscheid im Jahr 2012, Moderationsverfahren 2013-2014, Stadtratsbeschluss am 27. Oktober 2015 zur Durchführung eines Plangutachtens mit Mehrfachbeauftragung. 15. Dezember 2015: Beschluss der EU-weiten Bekanntmachung mit Bewertungskriterien sowie Auswahljury.

Aktueller BearbeitungsstandPlanungsprozess
Die Stadt Fürstenfeldbruck führt ein Plangutachten bzw.  Mehrfachbeauftragung zur Neugestaltung des zentralen innerstädtischen Viehmarktplatzes durch. Ziel der Mehrfachbeauftragung ist es, unterschiedlichste Lösungen zur Neugestaltung des Platzes zu einem besonders attraktiven, lebendigen und urbanen Platz für die Stadt aber auch für das Quartier mit starker Prägnanz, hoher Individualität, hohem Wiedererkennungswert und unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten für alle Generationen zu erhalten.

Umsetzung und nächste Schritte: Juli 2016: Auswahl der Planungsbüros. Ab September 2016: Beginn des Planungsprozesses mit 3 Bürgerinformations-Terminen. Voraussichtlich Februar oder März 2017: Möglichkeit der Bürger für einen Entwurf zu voten.  Anschließend Beratung und Beschluss der Stadtratsgremien zum weiteren Vorgehen.

  • Infotermin Viehmarktplatz

  • thumb_buergerinfo_2010-11-10

  • 3. Infotermin Viehmarktplatz

Kosten: Die Frage der zukünftigen Bau- und Unterhaltskosten kann derzeit noch nicht abschließend beantwortet werden, da diese insbesondere von dem konkreten Gestaltungsentwurf abhängt.
Honorarkosten Plangutachten: 340.000 € (vermutliche Förderung 40 %), Freiflächengestaltung ca. 5 Mio € , Marktbuden und Überdachung ca. 950.000 €

Betroffenes Gebiet: innerstädtisch

Bürgerbeteiligung: wird on- und offline durchgeführt.
22. September 2016: Beginn des Planungsprozesses mit dem ersten von drei Bürgerinformations-Terminen
10. November 2016: Zweite Bürgerinfo-Veranstaltung mit Vorstellung der Entwurfsskizzen durch die Planungsbüros
09. Februar 2017: Dritte Bürgerinfo-Veranstaltung mit Vorstellung der Entwürfe der drei Planungsbüros

Ziele der Stadtentwicklung: Neugestaltung des Viehmarktplatzes zu einem lebendigen Stadt- und Quartiersplatz mit impulsgebender Wirkung für die gesamte Innenstadt

Ansprechpartner: Fachlich: Markus Reize (Sachgebietsleiter Bauamt) unter Telefon 08141-2814100 oder markus.reize@fuerstenfeldbruck.de; organisatorisch: Gabriele Liebl (Büro des Oberbürgermeisters).

Viehmarktplatz: Drei Planungsbüros ausgewählt

05. August 2016

Das EU-weite Verfahren zur Mehrfachbeauftragung Viehmarktplatz ist abgeschlossen. Insgesamt hatten 22 Interessenten die entsprechenden Unterlagen angefordert. Von diesen haben neun Büros fristgerecht eine Bewerbung abgegeben. Auf Grundlage der vorgelegten Referenzen wurden anhand der vom Stadtrat beschlossenen Kriterien sechs Bewerber ausgewählt.

Alle haben die geforderten Honorarangebote abgegeben. Diese wurden durch ein von der Stadt beauftragtes Büro geprüft und anhand einer Matrix bewertet. Mit von der Partie sind demnach bbz landschaftsarchitekten berlin GmbH und Frölich Schreiber Architekten (Berlin), Haack & Höpfner (München) und Landschaftsbüro Planstatt Senner (Überlingen) sowie Planorama Landschaftsarchitektur mit Nachunternehmer Hütten & Paläste Architekten (Berlin). Dies wurde im Stadtrat bekannt gegeben.

Der aktuelle Zeitplan sieht den Start der Mehrfachbeauftragung unter Einbeziehung des Bauherrengremiums im September vor. Der erste Termin mit den Auftragnehmern ist für den 21. September 2016 vorgesehen. Tags darauf wird es eine erste Bürgerinformation geben.

Reges Interesse an der ersten Bürgerinfo-Veranstaltung

Nach einem Auswahlverfahren wurden Mitte Juli drei Planungsbüros beauftragt, einen entsprechenden Entwurf für die Weiterentwicklung des Viehmarktplatzes zu erarbeiten. Doch wie geht es nun weiter? Eine Antwort auf diese Frage erhofften sich rund 130 Bürger, die zu einer Info-Veranstaltung der Stadt am 22. September ins HARDY´S direkt am Viehmarktplatz gekommen waren.

Die Stadtplanerin Barbara Hummel, die die Stadt im aktuellen Prozess begleitet, erklärte den Bürgern die Entwurfsaufgabe für die Planer.
Präsentationsunterlagen herunterladen »

Wichtig ist, dass der Platz möglichst flexibel für Märkte, Feste und Veranstaltungen nutzbar ist. Barrierefreiheit, Stärkung des Radverkehrs, Stellplätze für Taxis, Behindertenparkplätze, eine Ladestation für E-Mobilität und neue öffentliche Toiletten sind weitere Anforderungen.

viehmarktplatz plangutachten grundlagenplan

Plangutachten Viehmarktplatz – Anlage Grundlagenplan, Tiefgarage eingeschossig

Die rund 130 oberirdischen Stellplätze sollen wegfallen. Dafür ist eine Tiefgarage mit voraussichtlich 145 Stellplätzen, erschlossen über die Pucher Straße angedacht. Die Planung der Tiefgarage ist jedoch nicht Bestandteil der Entwurfsaufgabe. Bisher gibt es dazu noch keinen Beschluss des Stadtrates.

Neben dem Thema Parken beschäftigte die anwesenden Bürger auch die Frage ob und wo der Grüne Markt und der Christkindlmarkt untergebracht werden. Attraktionen für Kinder und Kunst am Platz waren Anregungen, die den anwesenden Planern mit auf den Weg gegeben wurden.

Die nächste Bürgerinfo-Veranstaltung mit der Vorstellung der Entwurfsskizzen durch die Planer findet am 10. November ebenfalls im HARDY´S statt.

Präsentationen & Bilder von der zweiten Bürgerinfo-Veranstaltung

Viel Applaus für die ersten Skizzen und Ideen der Architekten

Rund 130 Brucker und Bruckerinnen verfolgten bei der 2. Bürgerinfo-Veranstaltung am 10. November 2016 gespannt und interessiert der Vorstellung der ersten Entwürfe zur Neugestaltung des Viehmarktplatzes durch die drei ausgewählten Architekturbüros.

Die ausführliche Berichterstattung, die Präsentationen der Planungsbüros und die Dokumentation der Veranstaltung haben wir hier eingestellt:

• Ausführliche Berichterstattung »

• Wer und was ist das Bauherrengremium? »

Dokumentation der Veranstaltung »


Planungsbüro „bbz & Frölich | Schreiber Architekten“

Präsentation der Entwurfsskizze »

Fragen der Bürger »

Anregungen der Bürger »

Bauherrengremium Jurysitzung Empfehlungen »


Planungsbüro „Planorama + Hütten&Paläste Architekten“

Präsentation der Entwurfsskizze »

Fragen der Bürger »

Anregungen der Bürger »

Bauherrengremium Jurysitzung Empfehlungen »


Planungsbüro „Planstatt Senner & Haack&Höpfner Architekten“

Präsentation der Entwurfsskizze »

Fragen der Bürger »

Anregungen der Bürger »

Bauherrengremium Jurysitzung Empfehlungen »


Bauherrengremium

Jurysitzung am 20.10.2016 – vollständiges Protokoll »

Zusammenfassung der Präsentationen »


Die Präsentationen der Planer haben zu einer regen Diskussion geführt – hier ein paar Impressionen von der Veranstaltung:

Dritte Bürgerinfo-Veranstaltung am 9. Februar 2017

Deutliche Mehrheit für den außergewöhnlichsten und mutigsten der drei Entwürfe

Rund 200 Bürgerinnen und Bürger interessierten sich bei der 3. Bürgerinfo-Veranstaltung am 9. Februar 2017 für die fertigen Entwürfe zur Neugestaltung des Viehmarktplatzes. Im Anschluss konnten sie mit bis zu drei Punkten ihr Votum abgeben.

Die ausführliche Berichterstattung, die Präsentationen der Planungsbüros und die Dokumentation der Veranstaltung haben wir hier eingestellt:

• Ausführliche Berichterstattung »

• Dokumentation der Veranstaltung »


Planungsbüro „bbz & Frölich | Schreiber Architekten“

Präsentation des Entwurfs »

Fragen der Bürger »

Anregungen der Bürger »


Planungsbüro „Planorama + Hütten&Paläste Architekten“

Präsentation des Entwurfs »

Fragen der Bürger »

Anregungen der Bürger »


Planungsbüro „Planstatt Senner & Haack&Höpfner Architekten“

Präsentation des Entwurfs »

Fragen der Bürger »

Anregungen der Bürger »


Bauherrengremium

Zusammenfassung der Präsentationen »


Bilder zur Veranstaltung: