Online-Beteiligung unter dem Stichwort “Crowdmapping”


Der Online-Dialog ist beendet! Vom 19. Juni bis zum 17. Juli konnten Sie an dieser Stelle Ihre Rückmeldungen zum Verkehr in Fürstenfeldbruck geben und mitteilen, wo der Verkehr gut läuft und wo in Ihrem Alltag Probleme auftauchen. Die Hinweise werden nun ausgewertet und die Ergebnisse fließen anschließend in den Verkehrsentwicklungsplan ein.

Sollten Sie auch außerhalb des Verfahrens konkrete Hinweise zu Gefahrenpunkten oder zum Verkehr in der Stadt haben, können Sie diese im Schadensmelder unter www.brucker- stadtgespraeche.de » eintragen.

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden über die Neuigkeiten im Verkehrsentwicklungsplan und bedanken uns für Ihre Mithilfe!

  • Alle bisherigen Einträge

  • Ansicht/Einträge filtern:

    Thema: Fußverkehr
    Fürstenfeldbrucker Verkehrsentwicklungsplan Thema Radverkehr
    Fürstenfeldbrucker Verkehrsentwicklungsplan Thema Motorisierter Verkehr
    Fürstenfeldbrucker Verkehrsentwicklungsplan Thema ÖPNV
    Fürstenfeldbrucker Verkehrsentwicklungsplan Thema Sonstiges

Eintrag-Details

Thema:

Einschätzung des Verfassers:
  • Das muss besser werden

Erläuterungen des Verfassers:

Von der Amperbrücke kommend ist die Vorfahrtsregelung beim Postgebäude unklar. Es steht zwar ein Schild Vorfahrt an dieser Kreuzung, es ist aber nicht offensichtlich ob die Straße nach links oder nach rechts durchgängig ist.
Zwei Interpretationen sind möglich wenn man zum Bahnhof fahren will:
1. man biegt links ab und muss Fahrzeugen die aus der Fürstenfelder Straße kommen Vorfahrt gewähren.
2. Die Bahnhofstraße ist eine Verlängerung der Fürstenfelder Straße und man biegt nicht ab sondern bleibt auf derselben Straße man hat also Vorfahrt aufgrund des Schildes Vorfahrt an dieser Kreuzung.

Möglichkeit zwei ist die richtige Antwort aber das ist nur nach genauer Analyse zu ermitteln. Das Einzeichnen von Straßenmarkierungen würde dies offensichtlich machen.

Straße/Stelle:

Bahnhofstraße 2, 82256 Fürstenfeldbruck, Deutschland

Kartenansicht:


Fürstenfeldbrucker-Verkehrsentwicklungsplan: