Online-Beteiligung unter dem Stichwort “Crowdmapping”


Der Online-Dialog ist beendet! Vom 19. Juni bis zum 17. Juli konnten Sie an dieser Stelle Ihre Rückmeldungen zum Verkehr in Fürstenfeldbruck geben und mitteilen, wo der Verkehr gut läuft und wo in Ihrem Alltag Probleme auftauchen. Die Hinweise werden nun ausgewertet und die Ergebnisse fließen anschließend in den Verkehrsentwicklungsplan ein.

Sollten Sie auch außerhalb des Verfahrens konkrete Hinweise zu Gefahrenpunkten oder zum Verkehr in der Stadt haben, können Sie diese im Schadensmelder unter www.brucker- stadtgespraeche.de » eintragen.

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden über die Neuigkeiten im Verkehrsentwicklungsplan und bedanken uns für Ihre Mithilfe!

  • Alle bisherigen Einträge

  • Ansicht/Einträge filtern:

    Thema: Fußverkehr
    Fürstenfeldbrucker Verkehrsentwicklungsplan Thema Radverkehr
    Fürstenfeldbrucker Verkehrsentwicklungsplan Thema Motorisierter Verkehr
    Fürstenfeldbrucker Verkehrsentwicklungsplan Thema ÖPNV
    Fürstenfeldbrucker Verkehrsentwicklungsplan Thema Sonstiges

Eintrag-Details

Thema:

Einschätzung des Verfassers:
  • Das muss besser werden

Erläuterungen des Verfassers:

Neuer Charme in FFB

Nun hat es die Stadt geschafft – ich bin verärgert.
Seit Jahren parke ich als Berufspendler in der Tiefgarage Buchenau. Im Winter und bei schlechtem Wetter mit dem PKW. An schönen Tagen mit meinem Roller.
Dass ich mit PKW aus der ersten Etage verbannt wurde und dafür auch noch 10,00 Euro zahle, habe ich schweren Herzens akzeptiert.
Aber nun erhalte ich für meinen Roller einen Strafzettel wegen Parkens auf der Sperrfläche.
Seit Jahren parke ich dort. Bislang hat sich niemand daran gestört. Aber es war der Versuch – zumindest als Parken noch kostenfrei war – den vorhandenen Parkraum sinnvoll zu nutzen. Denn diese Sperrflächen, links und rechts vom Durchgang zur S-Bahn sind groß genug, dass Fußgänger ohne Behinderung den Ausgang nutzen können.
Nun die neue gebührenpflichtige Parkordnung und eine Anti-Toleranz-Politik. Nun soll wohl kostenfreies Parken für Pendler unmöglich gemacht werden. Spezielle Parkplätze für Roller und Motorräder gibt es nicht. Diese Fahrzeuge sind wohl nicht vorgesehen.
Die Konsequenz wird wohl sein, dass ich künftig die Buchenau meide. Damit werden auch meine Einkäufe nicht mehr dort stattfinden. Ich hoffe, dass sich noch viele Bürger dem anschließen. Evtl. können dann zumindest die Geschäftsbetreiber etwas erreichen.

Straße/Stelle:

Kurt-Huber-Ring 13, 82256 Fürstenfeldbruck, Deutschland

Kartenansicht:


Fürstenfeldbrucker-Verkehrsentwicklungsplan: