Brucker Verkehrsentwicklungsplan: Zeitstrahl

Rückblick und Ausblick

2017

 0
 0
Share
Fürstenfeldbrucker Verkehrsentwicklungsplan: Veranstaltungsübersicht 2017
Mehr

2018

 0
 0
Share
Fürstenfeldbrucker Verkehrsentwicklungsplan: Veranstaltungsübersicht 2018
Mehr

2019

 0
 0
Share
Fürstenfeldbrucker Verkehrsentwicklungsplan: Veranstaltungsübersicht 2019
Mehr

Ausblick

Stand: 02.07.2018

Halbzeit im Brucker Verkehrsentwicklungsplan

Fürstenfeldbruck ist in Bewegung. Damit sich Bruck als lebenswerte Stadt positiv entwickelt, braucht es einen guten Plan – einen gemeinsam erstellten Verkehrsentwicklungsplan (VEP). Innerhalb von drei Jahren soll der VEP bis zum Jahreswechsel 2019/2020 fertig gestellt sein, anschließend Maßnahmen Schritt für Schritt umgesetzt werden und bis 2030 wirken.

Die Bruckerinnen und Brucker konnten sich im ersten der drei Planungsjahre bereits aktiv und auf unterschiedliche Weise einbringen, unter anderem in einer Haushaltsbefragung, einer online Beteiligung und der Aktion „wandernde Karte“ auf dem Fest der Kulturen. Außerdem äußerten über 50 Bruckerinnen und Brucker von 11 bis 85 Jahren in vier Rundgängen ihre Wahrnehmungen, Wünsche und Ideen gegenüber Verkehrsexperten und Politik. Anhand von ausgewählten, beispielhaften Stellen diskutierten sie aus unterschiedlichen Blickwinkeln was sie einschränkt oder gefährdet und welche Lösungen für alle Verkehrsteilnehmer verträglich sein könnten.

Ganz im Zeichen der Datenanalyse steht das Jahr 2018. Nach der Haushaltsbefragung und online Beteiligung im Vorjahr, wurden im April 2018 Autofahrer im Rahmen einer Kordonerhebung angehalten und zu ihrem Startpunkt und Fahrtziel befragt. Aus diesen Angaben und den zuvor erhobenen Daten, entwickeln Ingenieure derzeit unter anderem ein aktuelles Verkehrsmodell für Bruck. Anhand des Modells können unterschiedliche Zukunftsszenarien im Brucker Stadtverkehr planerisch getestet werden. Die Ergebnisse werden anschließend in den entsprechenden politischen Gremien, den Behörden, Interessensvertretern sowie den Nachbarkommunen präsentiert und diskutiert.

2019 wird ein spannendes Jahr, vor allem für die Bruckerinnen und Brucker. Denn dann kommt auch die Öffentlichkeit wieder zum Zuge: In drei Mobilitätswerkstätten werden Visionen, Ziele, Maßnahmen und Umsetzungskonzept entwickelt und diskutiert.

Zum Jahreswechsel 2019/2020 soll der VEP mit einem Stadtratsbeschluss und einer öffentlichen Abschlussveranstaltung abgeschlossen und umgesetzt werden.

Zum Projektsteckbrief